Alle Jahre wieder: Großzügige Unterstützung für die „Herzen“

Schon seit über 10 Jahren unterstützt die SMK Versicherungsmakler AG in Gießen in großzügiger Weise die Projektarbeit des Vereins „Herzen für eine Neue Welt“ in Königstein. Auch in diesem Jahr konnten die Vertreter des Vereins, Gerhard Benner und Angelika Kilb, im November eine willkommene  Spende in  Höhe von 10.000,- Euro in der Geschäftsstelle in Gießen entgegennehmen.

Im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden der AG, Herrn Michael Turba, der in Vertretung von Herrn Siegfried Thüringer, den Spendenscheck überreichte, erläuterte dieser die Gründe für die langjährige Unterstützung des  Vereins aus Königstein. Beeindruckt von den geringen Verwaltungskosten gegenüber den etablierten Hilfsorganisationen und der mittlerweile 19-jährigen vorbildlichen Projektführung  versicherte Turba, der privat schon seit vielen Jahren eine Patenschaft in dem Kinderdorf  „Munaychay“ unterhält, in den kommenden Jahren „Herzen für eine Neue Welt“ weiterhin nach Kräften zu unterstützen.

Die Spende der „SMK“ ist für das Schulnetzwerk des Partnervereins „Corazones para Peru“ bestimmt, der neben der Finanzierung von zusätzlichen Lehrern sowie Neubauten und Renovierungen von Schulen in den Hochanden Perus täglich 1100 Schülerinnen und Schüler in den abgelegenen Regionen mit einem warmen Mittagessen versorgt. Wer bereit ist, dem Vorbild der „SMK“ zu folgen, kann gerne auch Patenschaften für die Schulspeisung bedürftiger Kinder in den Hochanden übernehmen. Entsprechende Informationen erhält man in der Geschäftsstelle von „Herzen für eine Neue Welt“ in 61462 Königstein, Hauptstraße 21a,  telefonisch unter (06174) 9682453 oder über www.herzenhelfen.de

Das Foto zeigt die Scheckübergabe von Herrn Turba an die Vertreter von „Herzen für eine Neue Welt“ Angelika Kilb und Gerhard Benner