Familienhilfe und Ferienfreizeit

Statt der sonst üblichen kleinen Präsente für Geschäftskunden sollte es in diesem Jahr gemeinnützig und nachhaltig werden. So erkundigten sich die beiden Versicherungsmakler Rogondis Bräutigam und Wolfgang Borufka von der SMK Versicherungsmakler AG beim Landratsamt Wartburgkreis nach einer geeigneten Einrichtung.

Nun übergaben sie einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an das Kinder- und Jungendhilfezentrum der Sozialwerk Meiningen gGmbH in Bad Salzungen. Das Geld soll in die Familienhilfe und die Ferienfreizeit fließen.

Im Foto von links: Heike Wittmann, Romy Schulz-König, Rogondis Bräutigam, Wolfgang Borufka, Sabine Wenzel.