Urlaubszeit ist Reisezeit – an Auslandskrankenversicherung denken!

Mit den Sommerferien steht für viele die schönste Zeit des Jahres bevor. Bei der Vorfreude auf die freien Tage vergisst man schnell, dass auch im Urlaub etwas passieren kann. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Unfall oder Krankheit im Ausland die Kosten nur teilweise oder lassen den Versicherten sogar ganz darauf sitzen.

Einige Reisende haben ihr Gepäck, das Auto und einen möglichen Urlaubsabbruch besser versichert als ihre Gesundheit. Dabei ist eine private Auslandsreisekrankenversicherung, die teure Arzt- und Krankenhauskosten außerhalb der deutschen Grenzen abdeckt, zu einem äußerst geringen Betrag zwischen 25 und 30 € jährlich für die gesamte Familie zu bekommen. Wir empfehlen grundsätzlich, dass auch der Rücktransport mitversichert ist und zwar bereits dann, wenn er medizinisch „sinnvoll“ ist. Von Absicherungen, die einen Rücktransport nur dann leisten, wenn dieser medizinisch „notwendig“ ist, raten wird als SMK ab.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne – damit Sie auch im Urlaub bestens abgesichert sind.