D&O Versicherung – Sicherheit für Unternehmenslenker

  • Schutz der Vorstände und Geschäftsführer bei Fehlentscheidungen
  • Schutz des Privatvermögens bei Inanspruchnahme aufgrund von Fehlentscheidungen
  • Bilanzschutz
  • Unbegrenzte Rückwärtsdeckung = Nachkaufoption – falls die Versicherungssumme aufgebraucht ist
  • modifizierte Rückwärtsdeckung

Die D&O Versicherung bietet finanziellen Schutz vor Haftungsübergriffen aus der beruflichen Tätigkeit als Unternehmenslenker. Geschäftsführer, Vorstände oder Aufsichtsorgane haften bei Managementfehlern in vollem Umfang und unbegrenzt mit dem Privatvermögen. Doch welche Schäden können das sein und noch wichtiger, zahlt eine D&O Versicherung in solchen Fällen?
Die D&O Versicherung leistet bei Innenansprüchen und Außenansprüchen, zum Beispiel bei privatrechtlichen Haftungsansprüchen, öffentlich-rechtlichen Haftungsansprüchen sowie bei Umwelt- und Produkthaftungsfällen. Es gilt das „Claims-Made-Prinzip“.  Der Versicherungsfall ist bereits bei Anspruchserhebung gegen den Versicherten eingetreten.

Das D&O Versicherungskonzept schützt unter anderem in folgenden Bereichen:

  • Außenhaftung (Ansprüche Dritter gegen die Führungsorgane z.B. Finanzamt oder Lieferanten inkl.Kosten für gerichtliche Abwehrmaßnahmen
  • Innenhaftung (Ansprüche des Unternehmens gegen seine Führungsorgane)
  • Strafrechtschutz – bei strafrechtlichen Prozessen gegen die Unternehmensführung

Weitere Leistungen der D&O Versicherung

Unterschiedliche Leistungsstufen: D&O Versicherung Leistungskalkulator

Eigenes Wording für überdurchschnittliche Leistung ISO-zertifizierter Spezialmakler

Als ISO zertifizierter Spezialmakler bieten wir qualitativ hochwertige Versicherungslösungen für Unternehmen aller Größen. Wertvoller Versicherungsschutz entsteht durch Risikoanalyse in Verbindung mit der Verwendung entsprechender Vertragsinhalte. Als Spezialmakler bieten wir eigene Versicherungsbedingungen (Wordings), die Sie als Unternehmenslenker besonders umfangreich und weit über dem Marktdurchschnitt hinaus schützen.

Risikobereiche absichern, Schutz vor persönlicher Insolvenz aktivieren

In großen Konzernen ist der Schutz der Manager und Führungsorgane über die D&O Versicherung automatisch vorhanden.
Diese Selbstverständlichkeit ist bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) nicht gegeben. Da die Risiken für Unternehmenslenker im Falle einer Firmeninsolvenz deutlich erhöht sind, ist eine D&O Versicherung von entscheidender Wichtigkeit. Deutlich höher sind als was? Gerade für persönlich haftende Gesellschafter einer oHG oder KG besteht die Gefahr, bei Insolvenz der Firma auch das gesamte persönliche Vermögen aufs Spiel zu setzen. Dieses Risiko lässt sich durch den Versicherungsschutz einer D&O Versicherung neutralisieren.